Polnische Pflegerinnen

für die 24-Stunden-Pflege

Demenzbetreuung

An Alzheimer oder Demenz erkrankte Personen brauchen Routine, Sicherheit und bedürfen spezieller Demenzbetreuung.

Sie sind auf der Suche nach einer Pflegekraft aus Polen, einer echten Alternative zum Pflegeheim?

Ohne Routine könnte unser aller Alltag nicht reibungslos verlaufen. Routine gibt Sicherheit. Die meisten von uns haben ihr Morgenritual, das genau bestimmt, welche Tätigkeiten in welcher Reihenfolge zu erledigen sind. Wird diese Routine gestört, beginnt der Tag schon hektisch und unruhig.

Für Personen, die an Alzheimer oder Demenz erkrankt sind, wird dieses Bedürfnis zunehmend lebenswichtig. Ihre inneren Strukturen verfallen nach und nach. Sie können jedoch durch einen geregelten Tagesablauf ausgeglichen werden.

Spezielle Demenzbetreuung

Polnische Betreuerinnen sind geschult, mit den an Demenz erkrankten Senioren umzugehen. Dabei wird folgendes beachtet.

Routine im Alltag

Gleichmäßige Tage

Keine Veränderungen

Sicherheit und Ruhe

Eine Pflegekraft aus Polen hilft dem Demenzkranken durch eine gleichmäßige Tagesgestaltung. Menschen mit Demenz können Hektik und Veränderungen schwer ertragen. Sie können das oft nicht in Worte fassen und reagieren daher auf andere Weise. Sie ziehen sich zurück, schimpfen, werden laut, aggressiv oder lehnen Mahlzeiten und Getränke ab.

Die Betreuerin gestaltet der an Demenz leidenden Person daher einen ruhigen und regelmäßigen Tagesablauf. So kann sich die innere Uhr des Patienten voll auf diesen Rhythmus einstellen. Schnell kann festgestellt werden, dass ein regelmäßiger Tagesablauf schon zu einem großen Teil eine innere Ruhe für den Erkrankten darstellt und Irritationen für den Patienten vermieden werden können. An Demenz erkrankte Personen können schon geringe Veränderungen schwer ertragen.

Zertifizierte polnische Partnerfirmen

Seit unserer Firmengründung arbeiten wir ausschließlich mit seriösen und staatlich anerkannten polnischen Partnerfirmen zusammen.